CITYSPORTS WP2 440W Büro Laufband Test

Loading...
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Verarbeitung
6
10
Laufgefuehl
6
10
Technik & Features
6
10
Preis-Leistung
7
10

Unsere Bewertung

6.3
Gut
6.3

299,00

Länge x Breite x Höhe

Abmessungen

134 x 59 x 13 cm
Länge x Breite

Lauffläche

108 x 43 cm

Leistung

440 W

Geschwindigkeit

1 - 6 km/h

Lautstärke

k. A.

Belastbarkeit

110 kg

Testbericht

Inhaltsverzeichnis

In diesem Citysports WP2 Test erfahren Sie wie Sie das Büro Laufband in der Praxis schlägt und ob sich ggf. einige verbessert haben gegenüber dem Vorgängermodell, dem WP1.

Lieferumfang

Die Lieferung erfolgt via Spedition bis Bordsteinkante. Mit knapp 26 kg ist das große Paket auch nicht so schwer, wie er erwartet und kann auch alleine transportiert werden. Der Lieferumfang umfasst folgenden Gegenstände:

Ein Aufbau ist nicht notwendig. Das WP2 muss nur an die Stromdose angesteckt werden und schon können Sie direkt loslegen. Der Sechskantschlüssel liegt nur dabei, damit Sie die Laufmatte wieder zentriert ausrichten können, falls sich diese beim Training verschiebt. Das sollte eigentlich relativ selten vorkommen und wir persönlich hatte das Problem beim Citysports WP2 Laufband nicht, aber einige andere Käufer haben berichtet, dass die Lautmatte schon direkt nach dem Öffnen verzogen war und justiert werden musste. Das sollte eigentlich nicht vorkommen. Vor allem da das Benutzerhandbuch nicht das beste ist und besonders in der deutschen Übersetzung viele Fehler drin sind.

Verarbeitung & Optik

Uns hat das Gewicht des Citysports WP2 sehr überrascht. Das Büro Laufband wiegt mit 24 kg im Vergleich zu den Konkurrenten sehr wenig, wobei die meisten bei ungefähr 30 kg liegen. Der Grund dafür ist, dass schon sehr viel Kunststoff (fast die ganze Verkleidung) verwendet wird. Extrem hochwertig ist das nicht, aber das muss auch nichts heißen. Es gibt auch extrem stabilen Kunststoff aber gerade bei den Seittrittflächen hätten wir uns lieber höherwertige Materialen gewünscht.

Das maximale Benutzergewicht darf laut Citysports 110 kg betragen, wobei gesagt werden muss, dass dies oft nur einem Wert entspricht der für eine kurze Zeit ausgelegt ist. Wenn Sie das Büro Laufband auch über einen längeren Zeitraum müssen möchten, sollten Sie eher mit max. 90 – 100 kg planen. Gerade bei Kunststoff können wir uns sehr gut vorstellen, dass etwas schnell brechen kann.

Optisch sieht das Citysports WP2 sehr frisch und sportlich aus. Nur bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass Kunststoff verwendet wird. Die blau/Schwarzen Akzente gefallen uns sehr gut und die Folierung der vorderen Verkleidung sieht auch sehr modern aus.

Motor

Der elektrische Motor hat 440 W was ziemlich durchschnittlich ist. Damit sind Geschwindigkeit von 1 bis 6 km/h möglich. Wer auf einem Walkpad sehr zügig laufen möchte, sollte eher zu einem Gerät greifen, dass min. 7 km/h erreicht.

Training & Laufgefühl

Auf der extrem großen Lauffläche von 108 x 43 cm (Länge x Breite) fühlt sich das Laufen auf dem Citysports WP2 sehr sicher an. Das ist wohl die größte Stärke des Büro Laufbandes. Auch große Personen können ohne Einschränkungen auf dem WP2 laufen.

Die Laufmatte hat im Ersteindruck eigentlich überzeigt. Aber bei genauerer Betrachtung erscheint uns diese relativ dünn zu sein. Ggf. könnte sich die Laufmatte im Laufe des Trainings über einen längeren Zeitraum schnell abnutzen und der Grip geht ein wenig verloren.

Insgesamt fühlt sich das Walken sehr gut und flüssig an. Mit regelmäßigen Geschwindigkeitsändeungen kommt das WP2 ebenfalls gut zurecht und tote Punkte während des Wechsels konnte wir nicht vernehmen.

Eine Dämpfung ist nicht vorhanden. Laut Citysports sollte eine „Shock Absorption“ vorhanden sein, wobei wir das nicht wirklich fühlen könnten. Sehr schlimm ist das nicht, da das WP2 sowieso nur zum Gehen genutzt werden sollte, anstatt zum Joggen. Aber einen weiten Nachteil hat das auch, zu dem wir gleichkommen.

Alles in allem sind die Laufeigenschaften wirklich nicht schlecht. Die Lauffläche ist groß und die Leistung konstant und ausreichend.

Lautstärke

Generell gilt ja, je schnell Sie laufen, desto lauter wird auch das Gerät. Zum einen durch den Auftritt des Fußes und zum anderen durch die Lautstärke des Motors. Leider ist das Citysports WP2 nicht das leiseste Laufband. Selbst ab niedrigen Geschwindigkeiten von 3 bis 4 km/h ist das Laufband schon so laut, dass man nicht problemlos nebenbei telefonieren kann. Hinzu kommt auch das Problematik mit der fehlenden Dämpfung, wodurch das Laufband ebenfalls ein Stück lauter wird.

Von daher sollten Sie das WP2 besser nicht in einem Großraumbüro nutzen. Daheim hat dies evtl für viele nicht einen so großen Einfluss. Außer vielleicht zu später Stunde, sofern Sie in einer Wohnung mit Nachbarn leben.

Technik & Funktionen

Vorne am Laufband finden Sie zwei LCD-Displays die Ihnen während des Trainings alle wichtigen Trainingsinformationen anzeigen wie z.B. die folgenden:

Zusätzlich wird noch angezeigt, ob die Bluetooth-Schnittstelle verbunden ist und ob das Laufband eine Schmierung benötigt

Das sind im Gegensatz zu vielen Konkurrenten schon viele Informationen, die Ihnen das Citysports WP2 Laufband bietet. Dafür ein Plus. Allerdings könnten die zwei LCD-Displays gerne größer ausfallen. Von weitem sind diese trotz ausreichender Beleuchtung nicht immer gut zu lesen. Auch der Sichtwinkel ist nicht optimal.

Bedienen lässt sich die Konsole über eine handliche Fernbedienung, die sich perfekt im Laufband selbst verstauen lässt. Mit der Fernbedienung können Sie das Citysports WP2 starten/stoppen und die Geschwindigkeit/Lautstärke erhöhen und verringern. Der Druckpunkt der Tasten ist nicht so optimal und die Tasten könnten ein wenig größer ausfallen.

Das WP2 verfügt auch noch über integrierte Lautsprecher. Via Bluetooth können Sie Ihr Endgerät mit dem Büro Laufband verbinden und Ihre Musik abspielen. Hört sich gut an, hat aber in der Praxis kaum Mehrwert. Die Lautsprecher haben null Volumen und viele moderne Smartphones hören sich deutlich besser. Nettes Gadget aber für die meisten kein Nutzen.

Lagerung

Dank des leichten Gewichts von nur 24 kg und der flachen Bauweise von nur 13 cm Höhe lässt sich das Citysports WP2 extrem leicht unter einem Bett verstauen. Vorne am Laufband sind Transportrollen angebracht, über die das WP2 einfach gekippt werden kann und verschoben werden kann. Es kann auch gelagert werden, indem es an eine Wand gekippt wird. Zusätzliche Standfüße sind allerdings nicht angebracht.

Sicherheit & Wartung

Alle 100 km sollte die Laufmatte geschmiert werden. Das können Sie mit dem beiliegenden Silikonöl erledigen. Auf dem Display der Konsole wird Ihnen ebenfalls angezeigt, wann eine Wartung notwendig ist. Aber meist merken Sie das schon zuvor, wenn das Laufband nicht mehr so rund läuft und ggf. auch Töne von sich gibt. Die Schmierung funktioniert kinderleicht und vorne links am Laufband hat Citysports dafür eine Kappe angebracht.

Ebenfalls positiv ist die Kindersicherung, die verhindert, dass das Laufband nicht ausversehen angeschaltet werden kann. Nur durch langes Drücken der Geschwindigkeitstaste (Minus) kann das Laufband eingeschaltet werden.

Vor- & Nachteile

Fazit zum Citysports WP2 Test

In unserem Citysports WP2 Test zeigte sich das Büro Laufband relativ gut für den Durchschnitts-Walker. Die Leistung ist ausreichend, die Lauffläche ist sehr groß und die flache Bauweise gefällt uns ebenfalls gut.

Wir selbst hatten über den kurzen Zeitraum keine Probleme mit der Verarbeitung, aber sehr hochwertig wirken die nicht, da vor allem sehr viel Kunststoff verwendet wird. Das Benutzerhandbuch ist zum sehr schlampig geschrieben und die Lautsprecher sind nicht zu gebrauchen. Wer auch sehr zügig trainieren möchte, sollte zu einem leistungsstärkerem Büro Laufband greifen.

Alternativen gibt es viele: Das Deskfit DFT200 ist immer eine Erwähnung wert, wobei bei diesem Laufband die Lauffläche vergleichsweise kein ausfällt. Ansonsten könnte für viele das Fitifito ST100 in Frage komme, dass ein guter Allrounder zum fairen Preis ist.

1 Bewertung für CITYSPORTS WP2 440W Büro Laufband Test

  1. Thomas

    Test2

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thanks for submitting your comment!