Skip to content

Lidl Laufband – Alle Modelle im Test

Inhalt

Immer mehr Discounter haben Fitnessgeräte dauerhaft im Online-Sortiment. So auch Lidl – Doch wie gut sind Lidl Laufbänder im Vergleich und lohnt siche in Blick bei Discounter? Wir beantworten alle Fragen.

Welche Marken gibt es im Lidl Online-Shop?

Derzeit hat Lidl nur 3 Marken im Sortiment. Christopeit Sports, HAMMER und Horizon Fitness.

Christopeit Sports hat besonders viele Laufbänder im Portfolio, wobei nur ein Bruchteil bei Lidl erhältlich ist. Christopeit Laufbänder sind in der Regel vergleichsweise günstig und die Geräte im Einsteigerbereich sind oft gar nicht schlecht.

Horizon Laufbänder beginnen eine Preisklasse höher und die Auswahl ist auch nicht größte auf Lidl. Die meisten Laufbänder von Horizon sehen optisch ein bisschen altbacken ab, was aber bei einem Laufband nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen ist.  Es wird auf unnötigen Schnickschnack verzichtet und die Laufbänder möchten mit einer guten Laufruhe und einen soliden Computer punkten.

Mittlerweile hat es auch HAMMER geschaffte im Sortiment der Lidl Laufbänder aufzutauchen. Die Marke HAMMER ist schon seit Ewigkeiten im Fitnesssegment tätig und stellt schon seit Jahrzehnten sehr gute Laufbänder her, ist in der Regel ein bisschen mehr kosten, dafür aber auch grötenteils sehr überzeugen.

Welche Lidl Laufbänder sind im Sortiment?

Horizon Fitness T101 Laufband

Das Horizon Fitness Laufband T101 gehört nicht umsonst zu den Bestsellern bei den Lidl Laufbändern. Das Mittelklasselaufband ist ein toller Allrounder, der für viele Trainierende eine gute Stabilität mitbringt und bis zu 136 kg belastbar ist. Auch an der Leistung wurde nicht gespart und mit dem 2,5 PS starken Motor sind Geschwindigkeiten von bis zu 16 km/h möglich. Die Lauffläche ist mit 140 x 51 cm ziemlich groß für den Preisbereich und gibt auch viel Laufkomfort. Zudem gibt es eine automatische Steigungsfunktion von 0 bis 10 %, die einfach mit dem Computer gesteuert werden kann. Ein weiteres Highlight, sind die 41 Trainingsprogramme, die motivierend sein können und dank der übersichtlichen Konsole ist die Bedienung kinderleicht.

Ansonsten bietet das Horizon Fitness Laufband T101 sehr viele andere Features wie Bluetooth Lautsprecher, einen Ventilator usw., wobei diese mehr schlecht als Recht funktionieren und kein Kaufargument sein sollten. Die Aufbauanleitung könnte ebenfalls besser sein.

HAMMER Race Runner 2000M

Der HAMMER Race Runner 2000M gehört bei den Lidl Laufbändern zu den Dauerbrennern und ist sehr begehrt, den dieses HAMMER Laufband bietet gemessen am Preis jede Menge Leistung mit. Das 2000M hat einen starten Motor (Dauerleistung: 2 PS, Max-Leistung: 5 PS), mit dem ein gleichmäßiges und vor allem sehr schnelles Rennen ermöglicht wird, den der Motor schafft maximal 20 km/h.

Vielleicht sieht der Race Runner 2000M nicht ganz so modern aus, aber die Verarbeitung ist ganz gut und der Trainingscomputer ist optimal durchdacht mit seinen 25 Trainingsprogrammen, die viel Abwechslung mitbringen. Die Pulsmessung ist entweder via Pulsgurt oder Handpulssensoren möglich und Bluetooth hat das HAMMER Race Runner 2000M ebenfalls an Board.

Allerdings gibt es auch paar kleinere Kritikpunkte. Für ein Laufband mit dieser Leistung hätte wir uns gerne eine breitere Lauffläche gewünscht. Zudem verfügt das 2000M leider nur über eine manuelle Steigungsfunktion.

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 6:22 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inszwischen geändert haben könnten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Christopeit CS 2000 ist ein Walking Laufband im niedrigen Preisbereich. In Scheibtisch Laufband Test haben wir nur das CS 1000 getestet, aber die Produkte sind fast identisch. Beim CS 1000 ist anstatt den Walking Stocke eine Haltestange verbaut.  Das CS 2000 ist extrem flach mit nur 13 cm und lässt sich auch problemlos verstauen. Die Qualität ist nur okay und das Gerät nicht so stark belastbar, was aber normal ist bei den meisten Walking-Laufbändern. Die Walking Stöcke sind laut vielen Benutzern ein wenig labil, aber noch ausreichend stabil. Beim CS 1000 war die Haltestange dagegen recht gut fixiert.

Alles in allem in das ein Gerät, dass sich eher an Nordic Walking Athleten richtet. Möchten sie ein Laufband für unter den Schreibtisch, dann greifen Sie besser auf ein Gerät zu, dass ohne Haltestange oder Sticks nutzbar ist. Die Auswahl ist ziemlich groß.

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 6:22 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inszwischen geändert haben könnten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Christopeit TM 750S ist ein flaches und kompaktes Einsteiger-Laufband, dass sich sehr platzsparend verstauen lässt. Die Lauffläche ist vergleichsweise breit für ein Einsteigergerät. Aufgrund der flachen Bauweise ist aber die Dämpfung nicht ganz so weich. Maximal sind 16 km/h möglich, wobei das Laufband auch ziemlich stabil bleibt und man sich sehr sicher darauf fühlt. Abzüge gibt für die Stützarme, die nicht sonderlich stabil sind, keiner Steigungsfunktion und der mageren Technikausstattung. Wer ein Laufband sucht, dass sich möglichst gut verstauen lässt und bereit ist ein paar Kompromisse einzugehen, ist beim TM 750S gut aufgehoben. Wer sich aber mehr

Christopeit TM 650 S Laufband

Das Christopeit TM 650S ist ein Einsteiger-Laufband, dass sich aufgrund der kompakten Abmessungen sehr platzsparend verstauen lässt. Zusammengeklappt ist das TM 650S nur 76 x 65 x 130 cm (L x B x H) groß und lässt sich auch in kleinen Gegebenheiten unkompliziert abstellen. Es handelt sich um Einsteigergerät, weswegen der Laufkomfort nicht so hoch ausfällt. Die Lauffläche ist zwar mit 120 cm recht lang für diese Preisklasse, aber in der Breite sind nur 40 cm vorhanden, was unserer Meinung nach, das absolute Minimum sein sollte. Laut den Angaben ist das Christopeit TM 650S mit 120 kg belastbar, was aber unserer Einschätzung nach bei einem längeren Dauerbetrieb ein bisschen hochgegriffen ist, da das Laufband selbst nur 41 kg wiegt. Die Leistung ist mit 1 PS in der Dauerleistung und 2 PS in der Spitzenleistung ganz okay, wodurch 16 km/h maximal erreicht werden kann. Für Einsteiger ist das total ausreichend, aber wie sich das TM 650S im längeren Einsatz schlägt, ist fraglich.

Der Trainingscomputer kann nur das nötigste und ist für die meisten Interessenten ausreichend. Wer aber langfristig trainieren möchte, sollte eher zu einem robusteren und besser ausgestatteten Modell greifen.

Horizon Fitness Laufband T-R01

Das Horizon Fitness T-R01 ist ebenfalls ein Einsteigergerät mit dem maximal 14 km/h möglich sind. Das T-R01 ist ein wenig spartanisch, aber die Verarbeitung ganz gut und das Dämpfungssystem nicht schlecht für die Preisklasse. Mit 120 x 42 cm ist die Lauffläche noch gerade so ausreichend, mehr wäre aber schöner. Highlight sind die 25 Trainingsprogramme, wobei leider keine HRC-Programme dabei sind.

Auch die Möglichkeit einen Pulsgurt mit der Konsole zu verbinden besteht leider nicht. Lediglich Handpulssensoren sind verbaut. Die sind aber recht ungenau. Leider beträgt die maximale Belastbarkeit nur 100 kg, was recht wenig ist für ein Laufband dieser Größe. Sie sollten sich sowieso immer ein Puffer von 20% einplanen, da die maximale Belastbarkeit auf dem Datenblatt oft ein bisschen höher ist als in der Realität. Zusammengefasst ein solides Gerät, mit ein paar Schwachstellen. Schauen Sie sich doch Alternativ das Sportstech F31 an.

Horizon Fitness Laufband T11

Das Horizon T11 Laufband ist ein Gerät aus der Mittelklasse, dass zum T-R01 ein klares Upgrade ist. Das T11 hat eine tolle Dämpfung und die Verarbeitung ist ganz gut. Aber gemessen am Preis gibt es ehrlich gesagt bessere Alternativen auf dem Markt, die mehr Leistung haben, viel mehr Technik an Bord haben und einen höheren Laufkomfort als auch belastbarer sind. Das T11 ist nicht wirklich schlecht, aber für knapp 900 € bekommt schon richtig gute Laufbänder wie z.B. das Sportstech F37, das Fitiftio FT850 oder das Reebok Jet300 Bluetooth.

Horizon Fitness eTR 3.0 Laufband

Das Horizon Fitness eTR 3.0 Laufband ist ein Einsteiger-Laufband, dass ein gutes Gesamtpaket mitbringt. Die Lauffläche ist mit 127 x 41 cm für ein Einsteiger-Gerät ausreichend groß, aber nicht wirklich für große Menschen geeignet, vor allem wenn Sie auf hohen Geschwindigkeiten (ab 16 km/h) trainieren möchten, was mit dem Horizon Fitness eTR 3.0 möglich ist. Der Motor ist top und auch die 35 Trainingsprogramme sind nicht schlecht. Leider ist bei diesem Preis keine automatische Steigung dabei, aber das ist für viele wahrscheinlich verkraftbar.

Horizon Fitness eTR 5.0 Laufband

Das Horizon Fitness eTR 5.0 ist dem eTR 3.0 sehr ähnlich, bietet aber einige Upgrades mit, wodurch das Laufband ein bisschen teurer ist. Zum einen enthält das eTR 5.0 eine computergesteuerte Steigungsfunktion von 0 bis 10 % und der Umfang der Trainingsprogramme ist ein bisschen mehr. Statt 35 hat das Horizon eTR 5.0 insgesamt 45 Programme. Ansonsten wiegt das Gerät ein paar kg mehr, was zu mehr Stabilität sorgen kann.

Christopeit TM 500S

Das Christopeit TM 500S gehört zu den beliebtesten Christopeit Laufbändern und ist auch schon lange bei den LIDL Laufbändern aufgelistet. Die Lauffläche ist mit 130 x 40 cm recht lang für ein Einsteigergerät, könnte aber unserer Meinung nach in der Breite gerne einige cm breiter sein. Dafür ist der Motor mit 1,25 PS in der Dauer- und 2,5 PS in der Maximalleistung recht potent, wodurch max. 18 km/H möglich sind. Die 9+3 Trainingsprogramme sind nicht besonderes und die Verarbeitung nur durchschnittlich.

Das TM 550S gibt es ebenfalls bei Lidl. Gegenüber dem TM 500S hat das 550S drei Upgrades

FAQ

Durch den stetigen Wechsel der Modelle ist das nur schwer zu sagen. Ein wirklich gutes Laufband im Profi-Bereich oder eins für ambitionierte Sportler hat Lidl nicht. Das derzeit beste Lidl Laufband ist aber das Horizon T11, wobei man bestes Laufband auch nicht wirklich sagen kann, da es vom Einsatzweck und den Prioritäten abhängt.

Die Lieferzeit erfolgt relativ schnell, da Lidl nur Laufbänder online stellt, die auch vorrätig sind.

Leider können keine Laufbänder vorbestellt werden. Der Shop sieht deswegen oft ein bisschen leer aus.

Die Lieferung erfolgt nur bis zur Bordsteinkante und je nach Größe des Laufbands via Spedition. Organisieren Sie sich ggf. eine zweite Person, die Ihnen beim Tragen hilft.

Alternative Laufbänder

Es muss nicht unbedingt ein Horizon oder Christopeit Laufband sein. Alternativen gibt es genug. Im Einsteigerbereich überzeugt das Reebok ZR8, das AsVIVA T16 und das Sportstech F17. Alles Laufbänder die grundsolide und zuverlässig sind. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

In der Mittelklasse ist die Auswahl noch größer und auch hier gibt es sehr gute Laufbänder. Besonders die Sportstech Laufbänder überzeugen mit einem guten Gesamtpaket. Das Sportstech F37 ist nicht das günstigste Laufband, aber ist nicht umsonst extrem beliebt. Ansonsten ist das Fitifito FT850 und das Reebok Jet300 Bluetooth auch sehr gute Alternativen.

Nach oben hin gibt es keine Grenzen. Schauen Sie sich dafür am besten unsere Bestenliste an. Hier finden Sie viele Informationen gebündelt auf einem Blick.

Möchten Sie sich allgemein zu Laufbändern informieren, dann empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber „Laufband Test – Der große Vergleich“.

Fazit – Lidl Laufbänder im Test

Die Lidl Laufbänder im Sortiment sind mal besser und mal schlechter. Einige Modelle, besonders die Modelle für Einsteiger sind oft gar nicht so schlecht. Die Mittelklasse-Modelle sind oft auch noch okay, aber in anderen Shops gibt es oftmals deutlich bessere Alternativen. Leider sind auch nicht alle Horizon Laufbänder auf Lidl vertreten, gerade im höherpreisigen Bereich gibt es einige gut Geräte.

Zusammengefasst sind die Lidl Laufbänder ganz solide und für einige Zielgruppen auch sehr gut geeignet. Aber aufgrund der geringen Auswahl und dem sehr schneller Offline und Onlinenehmen der Lidl Laufbänder empfehlen wir Ihnen auch wo anders nach Laufbändern Ausschau zu halten um besser vergleichen zu können.

Evtl. hilft Ihnen auch unsere Vergleichstabelle oder unsere Bestenliste um sich einen ersten Eindruck zu bilden