Fitifito ST500 Edles Laufband Test

Loading...
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Verarbeitung
7.5
10
Laufgefuehl
8.5
10
Technik & Features
7.5
10
Preis-Leistung
8
10

Unsere Bewertung

7.9
Gut
7.9
Gut
Länge x Breite x Höhe

Abmessungen

147 x 76 x 113 cm
Länge x Breite

Lauffläche

125 x 50 cm

Leistung

1 PS

Geschwindigkeit

1,0 - 15 km/h

Lautstärke

> 57 db

Belastbarkeit

120 kg

Testbericht

Inhaltsverzeichnis

In diesem Fitifito ST500 Test erfahren Sie alle Informationen zu diesem Schreibtisch Laufband und ob die Hybrid-Lösung aus Walking & und echtem Laufband wirklich so gut ist wie es sich anhört.

Aufbau & Lieferung

Die Lieferung des Fitifito ST500 erfolgt in einem großen Karton, der knapp 50 kg wiegt. Den Größenunterschied zu anderen Schreibtisch Laufbändern merkt man direkt und die Abmessungen von 154 x 76 x 13 cm sind schon ziemlich groß. Organisieren Sie sich ggf. eine zweite Person, die Ihnen beim Tragen hilft, den die Lieferung erfolgt nur bis Bordsteinkante. Machen Sie sich keine Sorgen bzgl. des Liefertermins. Nach dem Kauf wird sich eine Speditionsfirma bei Ihnen melden, um einen passenden Termin auszumachen.

Der Lieferumfang enthält die folgenden Gegenstände:

Aufbauen müssen Sie fast nichts. Das ST500 ist schon komplett vormontiert und Sie müssen nur das Stromkabel des Laufbands in die Steckdose stecken. Vorgeschmiert ist das ST500 ebenfalls.

Optional können Sie die beiden Haltegriffe an der Haltestange anschrauben. Allerdings lässt sich dann das Fitifito ST500 nicht ordentlich zusammenklappen und punktet nicht mehr mit seiner Kompaktheit. Unserer Meinung sind die Haltegriffe unnötig und passen nicht zum Konzept des kompakten Laufbands.

Verarbeitung & Optik

Unter normalen Umständen ist das ST500 in den Farben Silber, Blau, Rot, Kaffegold und Anthrazit erhältlich. Aber aufgrund der aktuellen Lage sind immer nur phasenweise bestimmt Farben verfügbar. Alle Farben sind in Hochglanz und wird finden es ganz schön, dass man in der Regel eine so große Auswahl hat.

Ebenso gefällt uns auch die allgemeine Optik des ST500. Das Fitifito ST500 wirkt edel, schlicht und gleichzeitig auch modern. Die Optik passt auch sehr gut in den heutigen Möbeltrend und das Laufband verschlechtert nicht unbedingt das Gesamtbild im Raum. Uns überzeugt auch der Touchscreen, der gestochen scharf wirkt.

Die Verarbeitung ist für ein Schreibtisch Laufband gut. Es ist an den Verkleidungen viel Plastik vorzufinden, aber es wirkt sehr belastbar und auch nicht billig. Die Seittrittflächen machen auch einen guten Eindruck und brechen nicht beim ersten drauftreten ab, wie es man es sonst leider bei vielen günstigen Laufbändern kennt. Die Laufmattendicke ist für ein Schreibtisch Laufband auch gut, aber nicht vergleichbar mit einem herkömmlichen Laufband. Alles in allem sehr solide.

Einzig bei der Haltestange können wir ein bisschen meckern. Die ist schon ein gutes Stück stabiler als beim Fitifito ST100, allerdings wirkt die Stange immer noch ein bisschen labil, wenn man sich auf bei hohem Tempo daran festhält. Auch der Joystick der Fernbedienung ist sehr schwammig, aber darüber kann man hinwegsehen.

Motor

Der Motor ist ausreichend stark mit 0,75 PS in der Dauerleistung und 1,0 PS in der Maximalleistung. Nur ganz wenige so kompakte Laufbänder bzw. Büro Laufbändern sind so potent. Allerdings muss auch gesagt werden, dass das ST500 eine Art Hybridlösung ist und deswegen auch größer ausfällt.

Auf jeden Fall sind 15 km/h maximal möglich und der PM-Motor zeigt sich stets zuverlässig.

Training & Laufgefühl

Zu aller erst müssen wir die extrem große Lauffläche loben. 125 x 50 cm (Länge x Breite) ist eine Ansage für ein so kompaktes Laufband. Auch wenn Sie auf dem Gerät Joggen, ist das mehr als ausreichend.

Zu aller erst müssen wir die extrem große Lauffläche loben. 125 x 50 cm (Länge x Breite) ist eine Ansage für ein so kompaktes Laufband. Auch wenn Sie auf dem Gerät Joggen, ist das mehr als ausreichend.

  1. Diamand Profilierte Oberfläche
  2. PEP Dichtungsoberfläche
  3. Stoßdämpfende Softunterlage
  4. EVA Geräuschdämpfende Fläche
  5. Auflagefläche

Für ein Schreibtisch Laufband ist das gut, aber das ST500 kann nicht mit einem guten Mittelklasse-Laufband mithalten. Da ist schon ein guter Unterschied zu spüren. Der Lauf ist nämlich deutlich härter. Aber es gibt auch viele Personen, die so eine Dämpfung bevorzugen.

Was uns ein bisschen stört und uns künstlich nur im Training beschränkt, ist leider die Walking-Funktion. Mit eingeklappter Haltestange sind maximal nur 4 km/h möglich. Für viele Tätigkeiten ist das ausreichend, da wenn man aktiv am Schreibtisch ist, sowieso langsamer wird. Aber dass das als Sicherheitsfeature angepriesen wird, ist vollkommener Quatsch. Wer schnell Walken möchten, muss dann die Haltestange aufklappen und dann passt das Fitifito ST500 nicht mehr unter den Tisch. Ich verstehe das immer noch nicht, vor allem da andere Hersteller wie Xiaomi mit dem WalkingPad den gleichen Blödsinn haben.  Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, ob die 4 km/h ausreichend sind.

Trotzdem muss gesagt werden, dass das Training mit dem ST500 viel Spaß gemacht hat und noch besser ohne die Begrenzung wäre.

Lautstärke

Auch im Punkto Lautstärke konnte uns das Fitifito ST500 im Walking-Modus überzeugen. Das Laufband bleibt sehr leise und Sie können alles nebenbei ohne Einschränkungen machen. Auch der Nachbar sollte nichts mitbekommen und der Motor selbst ist kaum hörbar. Maximal werden 50 Dezibel erreicht.

Beim Laufen ist das ST500 schon ein gutes Stück lauter, was völlig normal ist. Bedenken Sie aber, dass die Dämpfung nicht mit einem herkömmlichen Laufband mithalten kann und die Stöße nicht so gut abgefedert werden. Auf der Höchstgeschwindigkeit ist das ST500 nicht gerade leise.

Minimieren können Sie die Stöße ganz gut mit einem dicken Teppich oder einer Bodenschutzmatte. Natürlich ist alles auch stark abhängig von der Hellhörigkeit Ihres Raumes und in einem Altbau ist generell alles stärker hörbar.

Technik & Funktionen

Ungewöhnlich aber ganz cool, hat das Fitifito ST500 zwei Anzeigen, auf denen bestimmte Trainingsdaten angezeigt werden. Im geklappten Modus finden Sie über der Motorabdeckung an der Front eine große LED-Anzeige. Die zweite Anzeige befindet sich an der Haltestange und ist für den Jogging-Modus, damit Sie nicht andauernd auf den Boden schauen müssen und das Gerät direkt an der Stange steuern können.

Folgende Werte werden Ihnen angezeigt auf den Displays:

Da das Display kompakt ausfällt, werden die Werte im Wechsel angezeigt, sofern es nicht manuell erfolgt. Behalten Sie im Hinterkopf, das ist kein High-End-gerät und die Angaben sind sehr wahrscheinlich nicht die genausten. Besonders die Kalorienangabe ist nur geschätzt. Mit geklappter Haltestange können Sie das ST500 via Fernbedienung steuern. Nicht die beste Fernbedienung, aber es geht noch. Der Joystick für die Geschwindigkeitssteuerung sieht cool aus, ist aber umständlich. Einfache Plus- und Minus-Tasten wären besser gewesen.

An der Haltestange steuern Sie das Laufband mit den Touch-Tasten, die überraschenderweise sehr gut reagieren. Leider lässt sich kein Pulsgurt mit dem ST500 verbinden, da kein Empfänger verbaut ist. Lediglich die integrierten Lautsprecher können Sie via Bluetooth nutzen. Die Verbindung mit dem Smartphone hat ziemlich gut geklappt. Allerdings schreibt Fitifito überall, dass hochwertige Stereo-Laufsprecher verbaut sind, was leider nicht stimmt. Es ist ein Mono-Lautsprecher, bei dem der Ton nur aus der rechten Seite kommt. Auf der linken Seite ist nur eine Blende. Ist jetzt nicht extrem schlimm, weil generell integrierte Lautsprecher in Laufbändern fast immer Schrott sind, aber das mit der Blende ist ärgerlich.

Da die Frage oftmals gestellt wurde – Nein, Laufband Apps werden beim Fitifito ST500 nicht unterstützt. Zumindest war es in unserem Fitifito ST500 Test 01/2021 so. Zukünftig kann sich das vielleicht ändern.

Lagerung

Aufgrund der größeren Abmessungen benötigt das Fitifito ST500 auch logischerweise mehr Platz, wobei das Laufband mit einer Höhe von nur 13 cm sehr flach bleibt und sich sehr gut unter dem Bett oder einem Sofa verstauen lässt. Die Abmessungen betragen geklappt 154 x 76 x 13 cm (L x B x H) und sind einige cm breiter und länger als bei der Konkurrenz.  Auch das Gewicht ist dadurch höher und mit 41 kg ist das ST500 alles andere als leicht. Aber das ist kein Problem, denn über die Transportrollen können Sie das Laufband ohne viel Kraftaufwand verschieben.

Einen Nachteil gibt es aber noch. Eine vertikale Lagerung, wie es bei vielen anderen Produkten möglich ist, funktioniert hier leider nicht gut aufgrund der eingeklappten Haltestange. Klar kann man das ST500 ein bisschen schräg an einer Wand ablehnen. Aber wirklich stabil ist die Lösung nicht und schnell hat man unschöne Flecken an der Wand. Deswegen eignet sich eine Hochkant-Lagerung nur unter bestimmt Umständen.

Vor- und Nachteile

Fazit zum Fitifito ST500 Test

Das Fitifito ST500 zeigte sich in unserem Test als brauchbare Hybrid-Lösung, ist aber auch nicht für jeden geeignet. Wer nur ein Laufband benötigt, dass er unter seinem Schreibtisch nutzen möchte, sollte besser zu einem anderen Gerät greifen. Schauen Sie sich doch unsere Bestenliste. Die Geräte dort sind noch kompakter, günstiger und haben keine 4 km/h Begrenzung.

Falls Sie aber primär joggen möchten und das auf einem guten Niveau, sollten Sie zu einem klassischen Laufband greifen. Auch hier können Sie sich einen guten Überblick über viele Laufbänder verschaffen

Wer aber Walken + Joggen möchte und sich dabei ein möglichst kompaktes Laufband wünscht, das auch nicht viel kostet, ist bei Fitifito ST500 bestens aufgehoben. Sie müssen dann aber auch ggf. ein paar Kompromisse eingehen, aber das müssen Sie bei jedem Gerät in dieser Preisklasse.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fitifito ST500 Edles Laufband Test“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thanks for submitting your comment!